Archivnews vom 10.04.2021: Neue Archivalien erworben und bekommen


Liebe Heimatinteressierte! Es ist erstaunlich, was es so alles gab und noch gibt. Die letzten Wochen waren für uns sehr interessant. Neben einigen Schenkungen von Privatpersonen, für die wir uns hier noch einmal bedanken möchten, konnten wir weitere Bücher ankaufen. So gelang es uns, eine Ausgabe der Schwedter Chronik von Medem in Buchform zu erwerben. Diese ist eine spezielle Ausgabe mit einer Widmung des nicht genannten Autors an die “verwittwete Frau Reichs-Gräfin Juliane von Wartensleben”, geborene Freifrau von Platen auf Schwiesen, aus dem Jahre 1838. Das Buch enthält nicht nur die Schwedter Stadtchronik, sondern auch einen 2. Nachtrag mit einer Ausführung zum Schwedter Zoll, der in eine Adelschronik des Geschlechtes von Schwerin übergeht, weil eine Zollurkunde die erste Erwähnung dieses Adelsgeschlechtes enthält. Weiterhin sind Abbildungen von Siegeln der Grafen von Hohenstein enthalten. Ein weiteres Werk zu dem in Schwedt ansässigen 1. Brandenburgischen Dragoner-Regiments Nr. 2 von Dr. Söhlke aus dem 1896 gehört auch seit 2. Wochen zu unserem Fundus.
Ansonsten laufen die Arbeiten an der Archivhomepage immer nebenher und wir erhielten weitere historische Ansichtskarten, die eingeordnet und aufbereitet werden müssen. Es bleibt bei sehr sehr viel Arbeit. Aber die gute Resonanz, die wir erhalten, läßt uns mit Spaß und Freude weiter agieren.

Ihr Team von Heimatland Uckermark